Geschichtsverbund Thüringen
Arbeitsgemeinschaft zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Di, 29.11.2016., 19.00 Uhr  |  Ausstellungseröffnung und Podiumsdiskussion

Neue Sonderausstellung »Hammer, Zirkel, Stacheldraht. Zwangsarbeit politischer Häftlinge in der DDR«

Eine Ausstellung, die erstmals grundlegend über die Zwangsarbeit politischer Häftlinge in der DDR im Gebiet des heutigen Sachsen-Anhalts reflektiert. Zur Eröffnung und Podiumsdiskussion sind Dr. Christian Sachse, Autor der Ausstellung, sowie Norbert Wagner (Zeitzeuge) und Thomas Heinemann (Mitarbeiter des Thüringer Landesbeauftragten zur Aufarbeitung der SED-Diktatur) eingeladen.

 

Eine Ausstellung der Landesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik in Sachsen-Anhalt und der Landeszentrale für politische Bildung Sachsen-Anhalt, in Kooperation mit dem Bürgerkomitee Magdeburg und dem UOKG e.V.

 

In Kooperation mit VOS e.V.