Geschichtsverbund Thüringen
Arbeitsgemeinschaft zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Fr, 13.05.2022., 18.00 Uhr  |  Angebot zur Langen Nacht der Museen

Einblick am Abend in das Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt

Unter dem diesjährigen Motto „Entdecke die Sterne“ nimmt das Stasi-Unterlagen-Archiv Erfurt an der Langen Nacht der Museen teil. Ab 18.30 Uhr finden auf dem Erfurter Petersberg stündlich Führungen durch das Stasi-Unterlagen-Archiv statt (letzte Führung 22.30 Uhr).

 

 

Termin:  Freitag, 13. Mai 2022, 18.00 – 23.00 Uhr

 

18:30 Uhr Vortrag zur Publikation „Auf der Suche nach Kulturgutverlusten“ in der gesamten DDR im Spiegel der Stasi-Akten mit Arno Polzin und Ralf Blum (Bundesarchiv)

 

21:00 Uhr Vortrag zum Thema „ Der Kunstraub von Gotha und das große Versagen des MfS“ von Mirko Krüger (Journalist)

 

Allgemein erhalten Besucherinnen und Besucher Informationen zur Struktur und Arbeitsweise der DDR-Staatssicherheit und erfahren, wie die Archivmaterialien heute erschlossen und aufbewahrt werden. Gäste können sich zur Akteneinsicht beraten lassen und Anträge stellen. Dafür ist ein gültiges Personaldokument notwendig.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Zu beachten sind die zum Zeitpunkt der Veranstaltung vor Ort geltenden Hygienevorschriften.