Geschichtsverbund Thüringen
Arbeitsgemeinschaft zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Di, 29.05.2018., 16.00 Uhr  |  Führung und Lesung

Geschichte lesen – Wandervereine im Stasi-Fokus

Geschichte lesen – Wandervereine im Stasi-Fokus

Nach 1945 galten Wandervereine in der DDR wegen ihres Festhaltens an Begriffen, wie „Heimat“ oder „Thüringen“ als revanchistisch.
Die Forderung nach grenzenlosem Wandern entlang des Rennsteigs oder durch die Rhön machten die Wandervereine zum Angriffsziel der Stasi.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Geschichte lesen“ statt. Sie gliedert sich in eine Führung durch das örtliche Stasi-Unterlagen-Archiv, eine Lesung aus den Archivbeständen und ein gemeinsames Gespräch.

16:00 Uhr Archivführung

17:00 Uhr thematische Lesung mit anschließendem Gespräch