Geschichtsverbund Thüringen
Arbeitsgemeinschaft zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Di, 27.11.2018., 16.00 Uhr  |  Führung und Lesung

Geschichte lesen – Intershops

Geschichte lesen – Intershops

Mit der Einführung der Intershops geriet die SED in ideologische Erklärungsnot. Auf der einen Seite sollten die Verkaufsstellen Devisen für die stets klamme DDR-Planwirtschaft einbringen. Auf der anderen Seite erhielt ein großer Teil der ostdeutschen Bevölkerung Einblick in die vielfältigen Erzeugnisse der Konsumwelt des Klassenfeindes. Wie die Stasi die Intershops (Personal und Besucher) im DDR-Bezirk überwachte soll anhand ausgewählter Unterlagen thematisiert werden.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe „Geschichte lesen“ statt. Sie gliedert sich in eine Führung durch das örtliche Stasi-Unterlagen-Archiv, eine Lesung aus den Archivbeständen und ein gemeinsames Gespräch.

16:00 Uhr Archivführung

17:00 Uhr thematische Lesung mit anschließendem Gespräch